Logo Schwabenritter TSV Schwaben Augsburg
Badminton
Basketball
Boxen
Eistanz
Faustball
Fechten
Fußball
Hockey
Kanu
Leichtathletik
Tennis
Tischtennis
Turnen
Wintersport
Impressum
Chronik
1847   Gründung TV 1847 Augsburg
1848   Gründung Augsburger Freiwillige Feuerwehr durch alle Mitglieder des TV 1847 Augsburg
1853   Auflösung TV 1847 Augsburg durch politisches Verbot
Gründung Gesellschaft für körperliche Übung
1860   Auflösung der Gesellschaft für körperliche Übung
Wiedergründung TSV 1847 Augsburg
1863   Patenschaft des TV 1847 Augsburg bei Gründung TSV 1863 Schwabmünchen
Gründung Männerturnverein (MTV) Augsburg durch ausgetretene Mitglieder des TV 1847
1866   Gründung Freiwillige Sanitätskolonne Augsburg durch Mitglieder des TV 1847 als Helfer im Deutschen Krieg
1868   Wiederanschluss des MTV Augsburg an den TV 1847 Augsburg
1871   Patenschaft bei Gründung des TSV 1871 Augsburg
1875   Patenschaft bei Gründung des TSV 1875 Göggingen
1889   Gründung Männerturnverein 1889 Augsburg (MTV 1889) durch ausgetretene TV 1847 Augsburg Mitglieder
1890   Patenschaft des TV 1847 Augsburg bei Gründung des TSG 1890 Thannhausen
1907   Gründung Fußballclub (FC) Augsburg durch ausgetretene TV 1847 Augsburg Mitglieder
1919   Frühjahr: Fusion TV 1847 Augsburg mit MTV 1889 Augsburg und SV Augsburg (vorher FC 1905 Pfersee) zu neuem Großverein TV 1847 Augsburg
Dezember: Fusion Damen - Turnclub Augsburg mit TV 1847 Augsburg
1920   Fusion Damenschwimmverein mit TV 1847 Augsburg
1924   Frühjahr: Gründung Sportverein (SV) Schwaben durch ausgetretene TV 1847 Augsburg Mitglieder aus den Abteilungen Fussball, Hockey, Leichtathletik
Gründung Schwimmerbund Augsburg durch ausgetretene TV 1847 Augsburg Mitglieder aus der Abteilung Schwimmen
1925   Gründung Fechtclub Augsburg durch ausgetretene TV 1847 Augsburg- Mitglieder
Fusion SV Schwaben und SSV Augsburg (früher FC Augsburg) zu Sport- und Spielvereine (SSV) Schwaben Augsburg
Partnerschaft des TV 1847 bei Gründung TSV 1925 Meitingen
1933   Anschluss Fussballclub (FC) Viktoria an TV 1847 Augsburg
Anschluss Schwimmverein Delphi an TV 1847 Augsburg
1941   Fusion TV 1847 Augsburg und SSV Schwaben Augsburg zu TSV 1847 Schwaben Augsburg
1944   Zerstörung der Vereinsturnhalle und des Vereinsheimes am Schießgraben bei der Bombardierung Augsburgs im II. Weltkrieg
1945   Auflösung des TSV 1847 Schwaben Augsburg wegen allgemeinen Zusammenbruchs nach Ende des II. Weltkrieges
Gründung FC Viktoria Augsburg (ab 1948 TG Viktoria) durch ehemalige Fussballer des TSV 1847 Schwaben
1946   Wiedergründung des TSV Schwaben Augsburg
Nicht mehr gegründete Abteilungen: Eishockey (gegr. 1930), Radsport (gegr. ca. 1880) und Schwimmen (gegr. 1903)
1953   Gründung Turnverein Augsburg (TVA) durch ausgetretene Mitglieder der Turnabteilung des TSV 1847 Schwaben
1954   Anschluss Tischtennisclub (TTC) Augsburg an TSV 1847 Schwaben
1956   Anschluss der BSG Korbball Zentral-Kaufhaus in Korporation an TSV 1847 Schwaben
Anschluss Augsburger Sportfechter e.V. an TSV 1847 Schwaben
1971   Auflösung Abteilung Korbball (gegr. 1932 im TV 1847 Augsburg)
1957   Gründung des Turn- und Baustättenvereins des TSV 1847 Schwaben
110-jähriges Gründungsfest des TSV 1847 Schwaben Augsburg
1962   Gründung Volleyball-Gruppe in Abteilung Faustball
1965   Inbetriebnahme der Sportanlage Süd, die neue Heimat des TSV 1947 Schwaben Augsburg
1967   Grundsteinlegung für Vereinsheim und Turnhalle an der Stauffenberstrasse 15
1968   Einweihung des Vereinsheimes im Schwabenhaus Auflösung der Volleyball-Gruppe
1969   Auflösung Handballabteilung (gegr. 1920 im TV 1847 Augsburg)
Gründung BÖWE-Basketball Gemeinschaft (BG-BÖWE) korporiert im TSV 1847 Schwaben Augsburg
Auflösung Fussballabteilung TSV 1847 Schwaben (die 1. Mannschaft des TSV 1847 Schwaben und des BC Augsburg gründen den Fussballclub (FC) Augsburg
Gründung Fussballabteilung (FA) 1969 Eintracht Augsburg korporiert im TSV 1847 Schwaben Augsburg
1970   Anschluss FA 1969 Eintracht Augsburg an TSV 1847 Schwaben Augsburg
1972   Einweihung der Vereinsturnhalle
1973   Gründung Tennisclub (TC) Schwaben Augsburg korporiert im TSV 1847 Schwaben Augsburg
1975   Anschluss BÖWE-Basketball-Gemeinschaft an TSV 1847 Schwaben Augsburg
1982   Anschluss der Abteilung Eistanz im Augsburger Eislauf- Verein (AEV) an den TSV 1847 Schwaben Augsburg
1995   Sanierung und Neugestaltung des Vereinsheimes
1996   Einweihung des Ernst-Lehner-Stadions in der Sportanlage Süd
1997   150-jähriges Gründungsfest des TSV 1847 Schwaben Augsburg

Mitgliederstand: 2700 in 14 Abteilungen:
Badminton - Faustball - Leichtathletik - Basketball - Fechten - Tennis - Boxen
Fussball - Tischtennis - Eistanz - Hockey - Turnen - Eiskunstlauf - Kanu - Wintersport